Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 30 2017

Hey, psst, komm mal her! Ja, du!Was haben Daniele Ganser, ...

Hey, psst, komm mal her! Ja, du!

Was haben Daniele Ganser, Rainer Mausfeld, Konstantin Wecker, Gaby Weber und Mathias Bröckers gemeinsam?

Außer, dass ich sie alle mal im Blog erwähnt habe jetzt.

Die sind im Beirat von Rubikon, einem neuen Experiment, wie man heutzutage ordentlichen, kritischen Journalismus machen kann. Und die sind zusammen nicht mal die Hälfte des Beirats. Aber seht selbst.

Die Ansprüche sind hoch, und ich wünsche den Machern alles Gute. Wer schon mal bei einer Friedensdemo mitgemacht hat, wer gegen den Irakkrieg war, wer der Nato kritisch gegenübersteht, wer Frieden erstrebenswerter als Krieg findet, der findet dort möglicherweise ein neues Zuhause. Aber es geht natürlich nicht nur um Krieg und Frieden, auch um Kapitalismus und andere Fragen unserer Zeit.

Die Hauptfrage dabei, wie man ordentlichen Journalismus machen soll, bleibt natürlich auch hier die Frage nach der Finanzierung. Wer also kluge Ideen hat, oder ein paar Euro zum Spenden übrig hat, … :-)

Reposted by02mysoup-aamakros

March 29 2017

Fachbegriff des Monats: "Dunkelverarbeitung"So nennt ...

Fachbegriff des Monats: "Dunkelverarbeitung"

So nennt man im Versicherungswesen, was man anderswo "EDV" nennt :-)

Exxon (!!) fleht Trump an, im Pariser Klimaabkommen ...

Exxon (!!) fleht Trump an, im Pariser Klimaabkommen zu bleiben. Aus diplomatischen Gründen. Die machen sie Sorgen, dass der Rest der Welt mit US-Ölfirmen nichts zu tun haben will, wenn die USA austreten.

Das finde ich einen guten Plan. Das sollten wir so machen.

Benutzt hier jemand JSON Encryption?If you are using ...

Benutzt hier jemand JSON Encryption?
If you are using go-jose, node-jose, jose2go, Nimbus JOSE+JWT or jose4 with ECDH-ES please update to the latest version. RFC 7516 aka JSON Web Encryption (JWE) Invalid Curve Attack. This can allow an attacker to recover the secret key of a party using JWE with Key Agreement with Elliptic Curve Diffie-Hellman Ephemeral Static (ECDH-ES), where the sender could extract receiver’s private key.
Bonus: Der Angriff wurde auf dem 31c3 im Vortrag von Dan Bernstein und Tanja Lange erklärt :-)

Ein Einsender berichtet von einer IBM-Veranstaltung:Bin ...

Ein Einsender berichtet von einer IBM-Veranstaltung:
Bin grad auf einer IBM-Veranstaltung in Böblingen. Die zeigen u.a. die Verwaltung von VMs und Docker Containern über Spracherkennung mit Watson in der Cloud über ein (ggf. öffentlich erreichbares) Webinterface. m(

(Ankreuz) bitte selbst einfügen. Ich hab die Karte für heute schon voll. Horizontal und Vertikal ;)

:-)

Russisch - Rollenspieler /innen für NATO Übungen ...

Russisch - Rollenspieler /innen für NATO Übungen gesucht
Gesucht werden Statisten für Rollenspiele bei Trainingseinsätzen der U.S. Army. Durch die Statisten wird die Zivilbevölkerung in Krisengebieten dargestellt. Dadurch wird ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen erreicht.
Ein bisschen Mörserfeuer sollte man schon aushalten können, versteht sich :-)

Wisst ihr, wovor ich mich echt fürchte? Vor "Forensikern", ...

Wisst ihr, wovor ich mich echt fürchte? Vor "Forensikern", die das Ausmaß ihrer Fähigkeiten und die Belastbarkeit ihrer "Erkenntnisse" nicht einschätzen können.

So Leute, die einem Sätze sagen wie

Wenn Malware da war, haben wir die noch immer gefunden!
Das hat mir jetzt so wörtlich niemand geschrieben, aber es klang ein paar Mal durch. Die Aussage sollte man sich direkt ausdrucken und über das Klo hängen. Die bringt das Problem wunderschön auf den Punkt.

Ich habe ja wirklich Angst davor, dass eines Tages mal mir irgendjemand was vorwirft, und dann das Gericht einen "Forensiker" beauftragt, und der zu inkompetent ist, meine Unschuld zu beweisen.

Es kommt vor allem immer das Komplexitätsargument. Aber aber aber es ist doch total schwierig, die ganzen verschiedenen Spuren alle falsch zu legen! Ja und? Ist im Casino Karten zählen etwa unkomplex und einfach? Und trotzdem machen das Leute! Oder dieses manipulierte Mobiltelefon neulich!

Du kannst nicht einfach davon ausgehen, dass die Angreifer weniger kompetent sein werden als du. Klar, die meisten Angreifer geben sich nicht viel Mühe, wenn sie es nicht müssen. Aber das sind auch nicht die, vor denen du dir Sorgen machen solltest!

In den USA dürfen Internet-Provider jetzt die Daten ...

In den USA dürfen Internet-Provider jetzt die Daten ihrer Kunden verkaufen. Und zwar nicht nur die Stammdaten, nein.
In a party-line vote, House Republicans freed Internet service providers such as Verizon, AT&T and Comcast of protections approved just last year that had sought to limit what companies could do with information such as customer browsing habits, app usage history, location data and Social Security numbers.

Die Russland-Connections von Paul Manafort (Trumps ...

Die Russland-Connections von Paul Manafort (Trumps Campaign Manager) beinhalten Geldwäsche mittels Immobiliendeals. Er hat sich so schamlos verhalten, dass sich seine Bank auf Zypern (!!) genötigt sah, da mal eine Prüfung anzustoßen.

Oh und wo wir gerade bei Immobiliendeals und Trump waren: Trump selbst ist so mit russischen Oligarchen verstrickt, dass man sich weniger Sorgen um seine Putin-Verbindungen machen sollte, als um seine Verbindungen zur Russenmafia.

Der immer wieder großartige Greg Palast erklärt, ...

Der immer wieder großartige Greg Palast erklärt, wieso Obamacare doch überlebt hat. Er glaubt, dass hier zwei Giganten gegeneinander kämpfen, auf der einen Seite die Koch-Brüder, auf der anderen Seite Paul Singer.

March 28 2017

Die Haltung der Bundesregierung zur Frage der Atomwaffen ...

Die Haltung der Bundesregierung zur Frage der Atomwaffen ist ja schon immer … zweispältig. Auf der einen Seite tun wir so, als seien wir gegen Atomwaffen und für Abrüstung. Auf der anderen Seite, wann immer es irgendwo einen Vorstoß zur Abrüstung gibt, dann verhindert die Bundesregierung zuverlässig jedweden Fortschritt.

Und zur Frage der auf deutschem Boden stationierten Atomwaffen der Amerikaner will man sich ja auch nicht äußern.

Für mich ein klarer Fall von "schaut, was sie tun, nicht was sie sagen.

Zu meinem "IT-Forensik ist Bullshit"-Rant kam eine ...

Zu meinem "IT-Forensik ist Bullshit"-Rant kam eine Mail von einem Forensiker rein, aus der ich mal den für mich spannensten Teil hier zitieren möchte:
In der Tat ist es mir in den letzten zehn Jahren etwa einmal pro Jahr untergekommen, dass  KiPo auf Rechnern vorhanden war, die nicht durch den Besitzer da hingesurft wurde.

Diese Faelle gibt es wirklich, sie werden nur nicht so breit getreten, weil es ja keinen Praesidenten betrifft, sondern Klaus Meier aus der Buchhaltung.

In einem Großteil der Faelle war Malware dafuer verantwortlich (und zwar sehr offensichtlich)

Zur Deanonymisierung lasse ich mal weitere Details mit konkreten Zahlen weg, aber ich wollte doch noch mal wissen, wie viel Fälle mit "KiPo" es denn insgesamt so gab, um die Quote einschätzen zu können. Antwort: Es gab insgesamt ~75 Fälle, davon 10 untergeschoben.

DAS finde ich ja mal eine ECHT krasse Quote. Und während ich zu meinem Rant stehe, und behaupte, dass auch entlastende digitale Indizien grundsätzlich fälschbar sind, freut es mich, wenn in der Praxis überhaupt in die Richtung untersucht wird, und nicht einfach "oooooh, böse Bilder, ab in den Knast" gemacht wird. Im Zweifel für den Angeklagten. Vielen Dank an den Einsender, und wenn sich sonst noch wer aus der Branche mal erleichtern will: Mein Ohr ist offen :-)

Wisst ihr, wer jetzt bei der Bundeswehr für die Aufarbeitung ...

Wisst ihr, wer jetzt bei der Bundeswehr für die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen zuständig ist?

Kommt ihr NIE drauf!

Christian "Killerspiele! Tötungssimulatoren!!" Pfeiffer!

Also ich für meinen Teil begrüße das. McKinsey ist zwar zuverlässig und nachhaltig und wird für die Zerstörung der Bundeswehr sorgen, aber das heißt ja nicht, dass man das nicht beschleunigen kann. Aus humanitären Gründen.

Oh und wo wir gerade bei der Bundeswehr waren. Vielleicht habt ihr verfolgt, dass der Trump findet, Deutschland gibt nicht genug Geld für die Bundeswehr aus. Man hört da was von 1% oder 2%. Ach naja, 1%, das spielt ja keine große Rolle, habt ihr euch jetzt vielleicht gedacht. 1% des Haushalts, naja, davon wird der Kohl nicht fett.

Stimmt. Aber es geht nicht um 1% des Haushalts sondern um 1% des Bruttoinlandsproduktes! Der Haushalt der Bundesrepublik Deutschland für 2017 liegt bei 329 Milliarden Euro. Das Bruttoinlandsprodukt liegt bei 3,8 Billionen Dollar (fragt mich nicht, wieso das BIP in Dollar angegeben wird). Eine Größenordnung Unterschied!

Oh und wenn ihr euch jetzt fragt, wieviel Kohle eigentlich das Verteidigungsministerium so kostet: "Der Verteidigungshaushalt 2017 beträgt rund 37 Milliarden Euro.

Ja, richtig gelesen. Über 10% unseres Geldes geht für Militär drauf. Zum Vergleich: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat einen Haushalt von 17,6 Milliarden Euro. Nicht mal die Hälfte.

Reposted by02mysoup-aa 02mysoup-aa

Tilo Jung hat mal die Bundesregierung nach den toten ...

Tilo Jung hat mal die Bundesregierung nach den toten Zivilisten von Mossul befragt. Ich lasse ihn das mal selbst zusammenfassen:
du hast es wahrscheinlich mitbekommen, dass die US-geführte "Anti-ISIS-Koalition" eingeräumt hat, Hunderte Zivilisten in Mosul ausradiert zu haben [taz-Link entfernt, auf die taz linke ich nicht mehr]. (NYT spricht sogar von 200 Opfern).

Die Bundesregierung sieht die Hunderten getöteten Unschuldige als "Unglück" an. Man zeigt sich traurig, aber man wolle die Menschen in Mosul doch nur "befreien". Der Kampf gegen ISIS müsse weitergehen. Die US-Untersuchungen will man nur erstmal, wie immer, abwarten. Aber eines ist Seibert wichtig: Man bombardiert unschuldige Menschen nicht mit Absicht - im Gegensatz zu Assad & den Russen! Zum Schluss erklärt das Verteidigungsministerium dann noch, dass die Bundeswehr-Tornados mit ihrer "Aufklärung" über Syrien und den Irak (und damit Mosul) die Aufgabe haben, Achtung!, Zivilisten zu schützen… aber für solche "Unglücke" könne man

Na ein Glück, dass wir das mal geklärt haben!

Wisst ihr, was wir lange nicht mehr hatten?In Flammen ...

Wisst ihr, was wir lange nicht mehr hatten?

In Flammen aufgehende Samsung-Gerätschaften!

Aber wartet, diesmal brennt nicht nur ein Telefon oder eine Waschmaschine, diesmal fing gleich ein ganzer Samsung-Laden in Singapur Feuer.

Ich verstehe ja nicht, wieso die keine Feuerzeuge und Brandbeschleuniger verkaufen. Da haben sie doch offensichtlich eine Begabung für!

Zu der Sache mit dem türkischen Geheimdienst kam hier ...

Zu der Sache mit dem türkischen Geheimdienst kam hier noch eine sehr schöne Einsendung rein:
was mir persönlich bei den Meldungen über die vom türkischen Geheimdienst übergebene Liste mit den "Terrorverdächtigen" der Gülenbewegung in Deutschland in unseren Medien etwas zu kurz kommt, ist folgendes:

Es wird zwar gerade überall gesagt, dass Türken auf Reisen in die Türkei und türkisches Hoheitsgebiet Repressalien fürchten müssen, wenn sie auf der Liste stehen oder der Gülenbewegung nicht abgeneigt sind; dass aber die türkische Botschaft und deren Zweigstellen eben gerade auch solche Hoheitsgebiete in Deutschland sind, in denen die deutsche Justiz keine Befugnisse hat, fällt so ein bischen unter den Tisch.

Gleichzeitig werden die türkisch(stämmig)en Wahlberechtigten aufgefordert werden, sich in großer Zahl an der Wahl zum Verfassungsreferendum zu beteiligen. Das geht aber nur in der Botschaft bzw. deren Außenstellen, da Ankara keine Briefwahl anbietet. Nun übergibt der MIT also ganz offiziell eine Liste mit "Terrorverdächtigen" an den BND. Dass dieser in der derzeitigen angespannten Situation der Anfrage der Türken nicht nachkommen würde, dürfte wohl auch dem türkischen MIT klar gewesen sein.

Anders als in einigen Medienberichten gehe ich aber gerade nicht davon aus, dass das vorrangige Ziel dieses Schachzugs war, Türken mit oppositionellen Ansichten habhaft zu werden. Vielmehr klingt das alles für mich so, als wolle man durch die Verbreitung eines Klimas der Angst diejenigen, die sich eventuell selbst gefährdet sehen (ob sie nun vom BND informiert wurden oder nicht), von der Wahl fern zu halten. Wollte ich Sultan werden, hätte ich jedenfalls nicht alle mir bekannten Namen von unliebsamen Wählern genannt…

Letztlich also kein schlechter Schachzug Erdogans, wenn man bedenkt, dass er sogar bei eingeschränkter Pressefreiheit auch im eigenen Land um so sehr eine Mehrheit bangen muss, dass er Nein-Wähler bereits wiederholt in die Nähe von Terroristen gerückt hat.

Ich hatte gelesen, dass es in Deutschland Wahllokale geben wird, aber ich hatte auch nicht auf dem Radar, dass die im Generalkonsulat sind.
Reposted bybrightbyte02mysoup-aa

Gute Nachrichten: In JAPAN ist die Kernkraft wieder ...

Gute Nachrichten: In JAPAN ist die Kernkraft wieder SICHER!
Trotz aller Proteste dürfen in Japan zwei Atomreaktoren wieder angefahren werden. Ein Berufungsgericht genehmigte die Inbetriebnahme der Reaktoren 3 und 4 des Atomkraftwerks Takahama in der Präfektur Fukui. Das Urteil ist ein Sieg für Japans Ministerpräsident Shinzo Abe.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl