Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Wisst ihr, wer jetzt bei der Bundeswehr für die Aufarbeitung ...

Wisst ihr, wer jetzt bei der Bundeswehr für die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen zuständig ist?

Kommt ihr NIE drauf!

Christian "Killerspiele! Tötungssimulatoren!!" Pfeiffer!

Also ich für meinen Teil begrüße das. McKinsey ist zwar zuverlässig und nachhaltig und wird für die Zerstörung der Bundeswehr sorgen, aber das heißt ja nicht, dass man das nicht beschleunigen kann. Aus humanitären Gründen.

Oh und wo wir gerade bei der Bundeswehr waren. Vielleicht habt ihr verfolgt, dass der Trump findet, Deutschland gibt nicht genug Geld für die Bundeswehr aus. Man hört da was von 1% oder 2%. Ach naja, 1%, das spielt ja keine große Rolle, habt ihr euch jetzt vielleicht gedacht. 1% des Haushalts, naja, davon wird der Kohl nicht fett.

Stimmt. Aber es geht nicht um 1% des Haushalts sondern um 1% des Bruttoinlandsproduktes! Der Haushalt der Bundesrepublik Deutschland für 2017 liegt bei 329 Milliarden Euro. Das Bruttoinlandsprodukt liegt bei 3,8 Billionen Dollar (fragt mich nicht, wieso das BIP in Dollar angegeben wird). Eine Größenordnung Unterschied!

Oh und wenn ihr euch jetzt fragt, wieviel Kohle eigentlich das Verteidigungsministerium so kostet: "Der Verteidigungshaushalt 2017 beträgt rund 37 Milliarden Euro.

Ja, richtig gelesen. Über 10% unseres Geldes geht für Militär drauf. Zum Vergleich: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat einen Haushalt von 17,6 Milliarden Euro. Nicht mal die Hälfte.

Reposted by02mysoup-aa 02mysoup-aa

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl