Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Hahahaha, die Pro-Guttenberg-Demo in Berlin war ja ...

Hahahaha, die Pro-Guttenberg-Demo in Berlin war ja ein NOCH größerer Reinfall für die Union als bisher angenommen. Botnet-Facebook-Accounts gehen halt nicht auf die Straße. Markus hat ein paar Fotos gemacht und berichtet von der Demo. Der Brüller: die haben es tatsächlich nicht geschafft, eine Pro-Guttenberg-Demo anzumelden. Also musste das die Hedonistische Internationale machen, und die hat sich damit natürlich das Recht erworben, die großartigste Presseerklärung aller Zeiten zu veröffentlichen. Ich zitiere mal den Teil am Anfang, da braucht man echt eine Zwerchfell-Transplantation danach.
500.000 Fans aufs Facebook – und keiner in der Lage eine Demonstration rechtmäßig anzumelden. Aufgrund dieser haltlosen Situation sah sich sich die „Monarchohedonistische Front“ der Hedonistischen Internationale gezwungen, dies als "Initiative Pro Guttenberg" selbst zu tun. Eine weitere angemeldete Pro-Guttenberg-Demonstration verzichtete daraufhin auf die Durchführung und schloss sich mit ihren erwarten 1000 Teilnehmern der Demonstration der „Initiative Pro Guttenberg“ an.

Der Anmelder Alexander Müller zeigte sich über diesen Schritt zufrieden: „Wir freuen uns sehr über die dadurch gewonnenen zusätzlichen 14 Demonstranten christdemokratischen Hintergrunds.“

BWAHAHAHAHAHAHAHAHA wie geil!

Absolut episch auch dieses Interview mit dem Anmelder der Demo. Zieht euch das Video rein, das ist der Kracher! *schenkelklopf* Diese linken Schmierblätter, FAZ und Welt und so, !1!!

Update: In München lief das nicht so gut, das übelste Bild ist aus meiner Sicht das hier, wo die Münchener Pelzmantel-Schickeria mit einem "Wir sind das Volk"-Schild rumläuft. Aber es gibt auch in München Hoffnung. Man kann ja weitgehend die, die es ernst meinen, an ihrem Alter erkennen bei sowas.

Update: Auch die Berichterstattung des ehemaligen Nachrichtenmagazins ist durchaus erheiternd.

In Leipzig machte die gehässige Presse sogar ein Foto des leeren Platzes, auf dem die Demo hätte stattfinden sollen.

Update: Oh wie schön, Henryk M. Broder war auch bei der Demo und hatte sichtlich Spaß.

Reposted byekeliasebbebesen02mydafsoup-01krekk

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl